Welche Regeln beim Teil-Lockdown in Bayern gelten

Welche Regeln beim Teil-Lockdown in Bayern gelten

Konsequente Maßnahmen ab 2. November 2020 beschlossen

Am 29. Oktober 2020 hat der Ministerrat pandemiebedingt weitere einschränkende Maßnahmen beschlossen, die vom 2. November an bis zum 30. November gelten. Erfahren Sie mehr über die geltenden und neu beschlossenen Maßnahmen:

Gastronomie und Beherbergung

Ladengeschäfte

Die Zahl der gleichzeitig im Ladengeschäft anwesenden Kundinnen und Kunden darf nicht höher sein als ein Kunde je zehn Quadratmeter Verkaufsfläche. Der Mindestabstand von 1,5 Metern soll eingehalten werden und es gilt Maskenpflicht. Befinden sich im Kassen- und Thekenbereichen beispielsweise transparente Schutzwände, entfällt die Maskenpflicht für das Personal.

Gastronomie

Zwischen allen Gästen soll der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden, sofern sie nicht Angehörigen des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartnern, Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandten in gerader Linie, Geschwistern sowie Angehörigen eines weiteren Hausstands gehören. Es gilt Maskenpflicht, solange Sie sich nicht an Ihrem Platz befinden. Gäste werden ausschließlich am Tisch bewirtet und das Tanzen ist in geschlossenen Räumen nicht zulässig. Der Betreiber ist zudem angehalten, die Kontaktdaten der Gäste zu erheben.

Schankwirtschaften

In geschlossenen Räumen werden die Gäste ausschließlich am Tisch bedient; Getränke an der Theke oder am Tresen sind nicht erlaubt. Musik ist nur als Hintergrundmusik möglich, soweit es sich nicht um nach 7. BaylfSMB zulässige Veranstaltungen handelt.

Beherbergung

Gäste, die nicht zu Angehörigen des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartnern, Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandten in gerader Linie, Geschwistern sowie Angehörigen eines weiteren Hausstands gehören, müssen grundsätzlich einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten und dürfen nicht zusammen in einem Zimmer oder einer Wohneinheit untergebracht werden. Für die Gäste gilt Maskenpflicht, solange sie sich nicht am Tisch des Restaurantbereichs oder in ihrer Wohneinheit befinden. Zudem ist der Betreiber angehalten, die Kontaktdaten der Gäste zu erfassen.

Mehr lesen …

Mehr zur Gastronomie und Hotellerie …