Mareis am Kreisel in Vilsbiburg eröffnet

Mareis am Kreisel in Vilsbiburg eröffnet

Neuer Treffpunkt am Kreisverkehr der B 299 am Ortseingang

Vilsbiburg hat einen neuen Treffpunkt – und zwar an einer sehr prominenten Stelle! Die Vilsbiburger Traditionsbäckerei Mareis hat am Montag, den 30. November seine neue Filiale Mareis am Kreisel am Kreisverkehr der B299 eröffnet. Täglich von 5.30 Uhr bis 19 Uhr (am Sonntag bis 18 Uhr) bietet Mareis in seinem neuem Vorzeigeobjekt ab sofort seine Spezialitäten an. Pünktlich zum Start in den Dezember fand nun bei heftigem Schneetreiben die offizielle Eröffnung statt – und so machte sich rund um den Neubau schnell Vorweihnachtsstimmung breit!

baeckerei mareis vilsbiburg 02 840x617 1

„Hier am Kreisverkehr der B 299 ist viel mehr als nur eine Bäckerei entstanden. Unsere Kunden sollen hier nicht nur unsere Produkte kaufen und genießen, sondern – wenn es die Situation wieder zulässt – zum Beispiel in unserer Backwerkstatt auch einen Blick hinter die Kulissen werfen können“, sagt Firmenchef Anton Mareis und dankte dem Architekten Stefan Feigel vom Architekturbüro FeigelDumps aus Landshut sowie allen Firmen und Mitwirkenden auch für das große Engagement beim Bau des neuen Fachgeschäftes. Feigel seinerseits sieht in dem Neubau ein „Highlight in der Geschichte unseres Architekturbüros“, hob die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Bäckerei Mareis hervor und dankte ausdrücklich dem ausführenden Architekten Ferdinand Schosser, der die Bauleitung innehatte. 

Vilsbiburgs Bürgermeisterin Sybille Entwistle sprach in ihrem Grußwort von einem Ort „an dem die Gäste nicht nur hochwertige Backwaren kaufen und in entspannter Atmosphäre genießen können, sondern wo sie auch erfahren, was handwerkliche und regionale Lebensmittelproduktion bedeutet. Als Vertreter der Stadt freue ich mich, dass mit Ihrem Unternehmen das Arbeitsplatzangebot in unsrer Region noch vergrößert wird und sie den Bürgern mit Ihrer Einrichtung die Herkunft unserer Lebensmittel näherbringen.“

Das Gebäude in Holzständerbauweise wurde nach hohen ökologischen Standards errichtet. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach sowie eine Wärmepumpe sorgen für eine hohe Energieeffizienz des Holzbaus. Ab Frühjahr und Sommer 2021 wird das Bäckerei-Café von einer Blumenwiese und einem Getreidelehrpfad eingebettet werden. Dann werden auch die neuen E-Ladestationen für E-Autos und E-Bikes in Betrieb genommen. „Genau wie bei unseren Produkten setzen wir auch bei diesem Neubau auf ökologische Nachhaltigkeit und Regionalität und arbeiten in erster Linie mit örtlichen Bauunternehmen zusammen“, sagt Mareis.

Das Bäckerei-Café mit 100 Sitzplätzen bietet täglich Brotspezialitäten, ein exklusives Frühstücksangebot, Snacks, Gebäck und Kuchen an. Dazu wird Kaffee von Dinzler serviert. Mittags steht eine reichhaltige Brotzeitauswahl auf der Speisekarte. Hierzu gehören frische Salate, frische & heiß gebackene Holzofenbrote, die leckere Bäcker-Pizza und wechselnde Tages-Suppen. 

In der Backwerkstatt sollen, sobald es das Infektionsgeschehen zulässt – Backkurse, Geburtstagsfeiern und Führungen für Schüler- und Besuchergruppen stattfinden. Ideal für Meetings, Seminare oder Familienfeiern ist der abgetrennte „Freiraum“, der vielfältige Veranstaltungen für bis zu 40 Personen ermöglicht. 

Damit die Kunden auch in diesen Tagen die Weitläufigkeit der neuen Filiale erleben können, werden auf einem kleinen Adventsmarkt in den Verkaufsräumen weihnachtliche Mareis-Spezialitäten, Pflanzen von der Blumenbinderei und Gärtnerei Mayrhofer, sowie adventliche Highlights der Firma Pannermayr und der Dekowerkstatt Finn angeboten. 

Am neuen Standort der Bäckerei entstehen rund 15 neue Arbeitsplätze in Verkauf und Service.

Informationen hierzu gibt es unter www.mareis.com/karriere. 

Die wichtigsten Fakten zu Mareis am Kreisel

  • 100 Sitzplätze im Innenbereich sowie 50 auf den Terrassen. 
  • 50 Parkplätze – ab Frühjahr 2021 auch mit E-Ladestationen für E-Autos und E-Bikes 
  • 15 neue Arbeitsplätze wurden am neuen Standort geschaffen. 
  • Teilweise gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Über die Bäckerei Mareis

Die Bäckerei Mareis mit Sitz in Vilsbiburg hat rund 200 Mitarbeiter, davon 10 Azubis, die neben der Verwaltung und Backstube in Vilsbiburg in 14 Filialen in Vilsbiburg, Landshut und Essenbach tätig sind. Das Unternehmen legt großen Wert auf Qualität in Produktion und Ausbildung und wurde dafür unter anderem mit dem Best Business Award, dem Ausbildungsoskar der deutschen Wirtschaft und mehrmals mit dem Bayerischen Staatsehrenpreis ausgezeichnet. Weitere Informationen gibt es unter www.mareis.com.

Fotos: Bäckerei Mareis/Christine Vinson